Lady Tamii

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Lady Tamii

* Themen
     Dayli's
     Schönes
     Einmaliges
     Ärgerliches
     Trauriges
     Kochen & Backen
     Genadelt
     Adoptionen
     Berühmte letzte Worte/Zitate/Sprüche
     Lyriks
     1*3=3
     Picture it
     Gimme 5
     Stöckchen & Umfragen

* mehr
     170 Dinge

* Links
     Mein niegel-nagel neuer Blog
     Puschkin - mein Buchblog
     Bayerhof-aktuell
     Betty Blue's Blog
     Cats Crossing
     Dagmar
     Eva's Notizen
     Freitäglichen Fünf
     Gimme 5
     Hofgeschnatter
     Iris
     JBO
     La chambre
     Michaelas Blog
     nici 's blog
     Oceanphoenix
     Scarletts Aktionstruhe
     Scarlett's Blog
     Sotos Aktionsblog








Berühmte letzte Worte/Zitate/Sprüche

~ Zwei Dinge sind unendlich: Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Aber beim Weltall bin ich mir noch nicht sicher...
(Albert Einstein)

~ Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt in der Hoffnung, sie mit einer Perle, die er darin findet, bezahlen zu können.
(Theodor Fontane)

~ Ein Pessimist ist ein Optimist mit mehr Erfahrung.


~ Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück.
Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf nehmen zu können.
(Zsa Zsa Gabor)

~ Es kommt nicht darauf an, wie gut man ist, sondern wie schlecht die anderen sind.
(Stephan Schrüder, Crivitz)


~ Jede Dummheit findet einen, der sie macht!
(Tennessee Williams)

~ "Ich bin der Trainer, und nicht Pontius Pilatus!"
Giovanni Trapattoni (*1939), italienischer Fußballtrainer ("Ich habe fertig")
25.3.06 17:21


Berühmte letzte Worte... usw

Diese Kategorie gibt es auch auf Puschkin, aber da ich Zitate einfach liebe, möchte ich sie euch hier nicht vorenthalten.



~ “Ja, mach nur einen Plan. Sei nur ein großes Licht!
Und mach dann noch ‘nen zweiten Plan,
Geh’n tun sie beide nicht.”
(aus: “Das Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens, Die Dreigroschenoper” von Bertold Brecht)

~ Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, mußt du zu allererst einmal ein Schaf sein. (Albert Einstein)

~ Das Leben besteht aus Kompromissen zwischen verpassten Gelegenheiten. ("Sigur Johanson" in Der Schwarm von Frank Schätzing)

~ Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet,
dann vor allem das Recht,
anderen das zu sagen,
was sie nicht hören wollen.
(George Orwell 1903-1950)

~ Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul! (meine Oma / Wahlweise der Volksmund)

~ Die hässlichsten Farben sind
Hoffnungsgrün und Freudenrot.
(Pablo Picasso)

~ Der Vergangenheit nachtrauern,
von der Zukunft träumen
und die Gegenwart verschlafen:
das ist das Geheimnis des Erfolges.
(Johannes Rau)

~ Wenn andere Menschen fröhlich sind,
sollten wir sie darauf hinweisen,
dass alles Positive eine Kehrseite hat.
(Francoise Sagan)


Kinder

~ Ein Mensch, der Hunde und kleine Kinder hasst,
kann nicht ganz schlecht sein.
(W. C. Fields)

~ Dein Kind ist nicht Dein Besitz.
Das wirst Du spätestens feststellen,
wenn Du versuchst, es zu verkaufen.
(Ruth Rendell)

~ Das Lächeln eines Kindes erinnert auch
einen furchtlosen Mann an Alimente.
(Bob Dylan)

~ Kinder hast Du nicht, Du bekommst Sie nur
für eine gewisse Zeit geborgt.
Und diese Zeit kann sehr lang werden.
(Pearl S. Buck)

~ Das Lächeln eines Kindes
ist tröstlich wie ein Schlangenbiss.
(Frida Kahlo)

Und wer nun denkt, ich sei nicht Kinderlieb, hat nicht ganz unrecht. Oder besser ausgedrückt - ich gönne Kinder jedem, der meint, sie haben zu müssen.


Die liebe Liebe

~ Liebe -> Der Versuch der Natur, den Verstand aus dem Wege zu räumen. (Thomas Niederreuther )

~ Liebe -> Die starke Übertreibung des Unterschiedes zwischen einer Person und allen anderen. (George Bernard Shaw)

~ Liebe -> Die wunderbare Gabe, einen Menschen so zu sehen, wie er nicht ist. (Hannelore Schroth)

~ Liebe ist eine vorübergehende Geisteskrankheit,
die durch Heirat heilbar ist.
(Ambrose Bierce)
25.3.06 17:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung