Lady Tamii

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Lady Tamii

* Themen
     Dayli's
     Schönes
     Einmaliges
     Ärgerliches
     Trauriges
     Kochen & Backen
     Genadelt
     Adoptionen
     Berühmte letzte Worte/Zitate/Sprüche
     Lyriks
     1*3=3
     Picture it
     Gimme 5
     Stöckchen & Umfragen

* mehr
     170 Dinge

* Links
     Mein niegel-nagel neuer Blog
     Puschkin - mein Buchblog
     Bayerhof-aktuell
     Betty Blue's Blog
     Cats Crossing
     Dagmar
     Eva's Notizen
     Freitäglichen Fünf
     Gimme 5
     Hofgeschnatter
     Iris
     JBO
     La chambre
     Michaelas Blog
     nici 's blog
     Oceanphoenix
     Scarletts Aktionstruhe
     Scarlett's Blog
     Sotos Aktionsblog








Lyriks

Regen und Meer -> Juli

du bist nicht wie ich -
doch das ändert nicht
dass du bei mir bist -
und ich zuseh' wie du schläfst
du bist nocht längst nicht wach -
ich wars die ganze nacht
und ich hab mich still gefragt was du tust
wenn ich jetzt geh'
und dann verlass ich deine stadt -
ich seh zurück und fühl mich schwer
weil grade
angefangen hat -
was du nicht willst und ich zu sehr
ich bin der regen und du bist das meer

ich
hab gedacht ich kann es schaffen
es zu lassen
doch es geht nicht
hab es ein bisschen übertrieben
dich
zu lieben
doch es geht nicht
nichts unversucht gelassen
dich zu hassen
doch es geht
nicht -
es geht nicht

ich bin nicht wie du -
ich mach die augen zu
lauf blindlings duch die
strassen -
hier bin ich doch wo bist du
soll das alles sein -
ich war so lang allein
es war alles
ganz in ordnung -
ganz ok -
und dann kamst du
und jetzt verlass ich deine stadt -
ich seh zurück und fühl mich schwer
weil grade
angefangen hat -
was du nicht willst und ich zu sehr
ich bin der regen und du bist das meer

ich
hab gedacht ich kann es schaffen
es zu lassen
doch es geht nicht
hab es ein bisschen übertrieben
dich
zu lieben
doch es geht nicht
nichts unversucht gelassen
dich zu hassen
doch es geht
nicht -
es geht nicht

ich bin der regen -
du das meer
sanfter regen
regnet leise
ich bin der regen -
du das meer
sanfter regen zieht im wasser goße kreise

ich
hab gedacht ich kann es schaffen
es zu lassen
doch es geht nicht
hab es ein bisschen übertrieben
dich
zu lieben
doch es geht nicht
nichts unversucht gelassen
dich zu hassen
doch es geht
nicht -
es geht nicht
ich
hab gedacht ich kann es schaffen
es zu lassen
4.4.06 12:38


Ich bin ich

Gehör’ ich hier denn noch dazu
Oder bin ich längst schon draußen
Zeit nimmt sich den nächsten Flug
Hab versucht ihr nach zu laufen
Bin doch gestern erst gebor’n
Und seit kurzem kann ich geh’n
Hab mein Gleichgewicht verlor’n
Doch kann trotzdem grade steh’n

In meinem Kopf ist soviel Wut
Gestern Nacht konnt’ ich nicht schlafen
Das du da warst tat mir gut
Bitte stell’ jetzt keine Fragen
Denn ich würde nur bereu’n
Hätt’ ich mich an dir verbogen
War bestimmt nicht immer treu
Doch ich hab’ dich nie betrogen

Das bin ich
Das bin ich
Das allein’ ist meine Schuld
Das bin ich
Das bin ich
Das bin ich
Das allein’ ist meine Schuld
Ich bin jetzt
Ich bin hier
Ich bin ich
Das allein’ ist meine Schuld

Ich muß mich jetzt nicht finden
Darf mich nur nicht verlier’n
Bin doch gestern erst gebor’n
Und seit kurzem kann ich geh’n
Hab’ mein Gleichgewicht verlor’n
Doch kann trotzdem grade steh’n

Ich bin jetzt
Ich bin hier
Ich bin ich
Das allein’ ist meine Schuld
Ich bin jetzt
Ich bin hier
Ich bin ich
Das allein’ ist meine Schuld
Wir sind jetzt
Wir sind hier
Wir sind wir
Das allein’ ist uns’re Schuld
Wir sind jetzt
Wir sind hier
Wir sind wir
Das allein’ ist uns’re Schuld

Gehör’ ich hier denn noch dazu

(Ich bin ich von Rosenstolz -> auf dem Album "Das große Leben")
15.3.06 15:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung