Lady Tamii

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Lady Tamii

* Themen
     Dayli's
     Schönes
     Einmaliges
     Ärgerliches
     Trauriges
     Kochen & Backen
     Genadelt
     Adoptionen
     Berühmte letzte Worte/Zitate/Sprüche
     Lyriks
     1*3=3
     Picture it
     Gimme 5
     Stöckchen & Umfragen

* mehr
     170 Dinge

* Links
     Mein niegel-nagel neuer Blog
     Puschkin - mein Buchblog
     Bayerhof-aktuell
     Betty Blue's Blog
     Cats Crossing
     Dagmar
     Eva's Notizen
     Freitäglichen Fünf
     Gimme 5
     Hofgeschnatter
     Iris
     JBO
     La chambre
     Michaelas Blog
     nici 's blog
     Oceanphoenix
     Scarletts Aktionstruhe
     Scarlett's Blog
     Sotos Aktionsblog








Berühmte letzte Worte... usw

Diese Kategorie gibt es auch auf Puschkin, aber da ich Zitate einfach liebe, möchte ich sie euch hier nicht vorenthalten.



~ “Ja, mach nur einen Plan. Sei nur ein großes Licht!
Und mach dann noch ‘nen zweiten Plan,
Geh’n tun sie beide nicht.”
(aus: “Das Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens, Die Dreigroschenoper” von Bertold Brecht)

~ Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, mußt du zu allererst einmal ein Schaf sein. (Albert Einstein)

~ Das Leben besteht aus Kompromissen zwischen verpassten Gelegenheiten. ("Sigur Johanson" in Der Schwarm von Frank Schätzing)

~ Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet,
dann vor allem das Recht,
anderen das zu sagen,
was sie nicht hören wollen.
(George Orwell 1903-1950)

~ Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul! (meine Oma / Wahlweise der Volksmund)

~ Die hässlichsten Farben sind
Hoffnungsgrün und Freudenrot.
(Pablo Picasso)

~ Der Vergangenheit nachtrauern,
von der Zukunft träumen
und die Gegenwart verschlafen:
das ist das Geheimnis des Erfolges.
(Johannes Rau)

~ Wenn andere Menschen fröhlich sind,
sollten wir sie darauf hinweisen,
dass alles Positive eine Kehrseite hat.
(Francoise Sagan)


Kinder

~ Ein Mensch, der Hunde und kleine Kinder hasst,
kann nicht ganz schlecht sein.
(W. C. Fields)

~ Dein Kind ist nicht Dein Besitz.
Das wirst Du spätestens feststellen,
wenn Du versuchst, es zu verkaufen.
(Ruth Rendell)

~ Das Lächeln eines Kindes erinnert auch
einen furchtlosen Mann an Alimente.
(Bob Dylan)

~ Kinder hast Du nicht, Du bekommst Sie nur
für eine gewisse Zeit geborgt.
Und diese Zeit kann sehr lang werden.
(Pearl S. Buck)

~ Das Lächeln eines Kindes
ist tröstlich wie ein Schlangenbiss.
(Frida Kahlo)

Und wer nun denkt, ich sei nicht Kinderlieb, hat nicht ganz unrecht. Oder besser ausgedrückt - ich gönne Kinder jedem, der meint, sie haben zu müssen.


Die liebe Liebe

~ Liebe -> Der Versuch der Natur, den Verstand aus dem Wege zu räumen. (Thomas Niederreuther )

~ Liebe -> Die starke Übertreibung des Unterschiedes zwischen einer Person und allen anderen. (George Bernard Shaw)

~ Liebe -> Die wunderbare Gabe, einen Menschen so zu sehen, wie er nicht ist. (Hannelore Schroth)

~ Liebe ist eine vorübergehende Geisteskrankheit,
die durch Heirat heilbar ist.
(Ambrose Bierce)
25.3.06 17:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung